Beispiel - 21 Tage Küsten - Berge – KiwiRail 
Enter subtitle here

21 Tage Bahnerlebnis in Neuseeland

Individualreise ab 1 Pers.

Termine samstags ab Auckland

  • Angebot ausgearbeitet von: Marion
  • Destination Expert in Neuseeland
  • Mobile: +64 277700233
  • (10 Uhr - 17 Uhr örtliche Zeit oder nach Vereinbarung)
  • Skype: AMTRAVELNZ

Mit Bahn und Bus durch die beeindruckenden Landschaften der Nord- und Südinsel von Neuseeland - eine der besten und entspanntesten Wege, das Land zu erleben.

Die Küsten und Berge beider Inseln werden Sie beeindrucken; Tiere, die es teilweise nur hier gibt; Landschaften, wie Sie sie nur in Filmen finden (und das ist eine Tatsache); und die Neuseeländer werden Ihnen lange in Erinnerung bleiben.

Auf vielen kurzen Wanderungen in einigen der schoensten Nationalparks koennen Sie (wenn Sie moegen) die landschaftlichen Hoehepunkte der Inseln erleben: Regenwaelder, Vulkane, Geisire, Gletscher, Bergseen, Straende und - als Kontrast - die grossen Staedte.

Neuseeland, die Doppelinsel auf der anderen Seite der Welt ist ein Paradies für Naturfreunde. Nirgends auf der Welt finden Sie so unterschiedliche Klimazonen, Landschaftsformen und Vegetation so dicht beieinander wie hier. Bushwalking, wie in Neuseeland das Wandern genannt wird, ist der direkteste Weg um die Naturschönheiten zu erleben. Diese Reise beinhaltet daher viele moegliche Wanderungen in den schönsten Nationalparks. Sie sehen dabei erloschene und aktive Vulkane, einsame Buchten, tiefe Bergseen, Geysire und Thermalgebiete sowie Fjorde und Regenwälder. Erleben Sie die "doppelte" Kultur der polynesischen Maoris und europäischen Einwanderer mit ihren verschiedenen Traditionen und spüren sie dem Flair von Auckland, Wellington und Christchurch nach.

Dieses Bahnerlebnis führt Sie:

  • Im "Northern Explorer" durch die Vulkanebene der Nordinsel. (Abfahrt immer Montags)
  • Im "Coastal Pacific" auf der Südinsel entlang der Pazifikküste. LEIDER IM MOMENT NICHT VERFUEGBAR, DAHER ABGEAENDERTE ROUTE.
  • Im "Tranzalpine" durch die Berge der Suedalpen.
  • Spüren Sie den Hauch längst vergangener Zeiten bei einer nostalgischen Zugfahrt durch die engen Schluchten der Taieri Gorge.

Ein entspanntes Reisen für Bahnfreunde, die Neuseeland auf eigene Faust entdecken möchten. Transfers, Fahrkarten und Unterkünften sind für Sie reserviert - das Büro in Neuseeland (deutschsprachig) kümmert sich um Sie.

Warum diese Reise - Tips von unseren Guides:

  • Wenn in Europa die nasse und kalte Saison beginnt, ist der Frühling gerade in Neuseeland eingetroffen. Oder kommen Sie in unserem Herbst - der perfekte Weg, sich auf Ihren Sommer vorzubereiten, Sie waermen sich nach Ihrem Winter schon mal auf!
  • Das Erleben von Tafelfreuden und feinen Weinen in fantastischer Natur.
  • Zugrouten entlang Küsten, Regenwäldern und Vulkanen - ein intensives Zugabenteuer.
  • 8. Weltwunder Milford Sound, seit der letzten Eiszeit unberührte Natur.
  • Freie Tage mit der Möglichkeit weiterer Aktivitäten oder einfach nur zum Entspannen.
  • Maori Abend, eines der "101 New Zealand Must-Do's"

Verkaufspreis in EURO

fuer eine Person im DZ ab ca. 3.845,00 Hotel/Motel 3*+

pro Person im DZ (2 Reisende) ab ca. 2.685,00 Hotel/Motel 3*+

Übernachtung im Hotel/Motel 3*+, Studio

Übernachtung im B&B 3* inkl. Frühstück

Preisaenderungen und Verfuegbarkeit auch aufgrund der Buchungslage in der Hochsaison (Oktober bis inkl. Ende April) vorbehalten.

Leistungen:

  • Flughafentransfers
  • 20 Übernachtungen in Motels/Hotels 3*+ inkl. kleiner Einbauküche, ohne Frühstück
  • oder in Bed&Breakfast 3* inkl. Frühstück
  • Zugfahrten wie im Reiseverlauf beschrieben sowie Fahrt im Taieri Gorge Railway
  • Transfers zwischen Bahnstation National Park und Taupo
  • Andere Transfers in öffentlichen, komfortablen Überlandbussen
  • Alle Transfers zwischen Bahnhöfen oder Busstationen und Unterkunft, entsprechend Ankunfts- oder Abfahrtszeit
  • Fährüberfahrt: Wellington - Picton
  • Individueller, halbtägiger Bootsausflug in den Queen Charlotte Sound
  • deutschsprachige Betreuung durch unser Büro in Taupo
  • Infomappe mit Insider-Tipps

Nicht enthaltene Leistungen

Internationale Flüge, zusätzliche Ausflüge


Hinweise:

Für diese Reise gibt es 2 Übernachtungsvarianten.

1. Übernachtungen in B&B der Mittelklasse inkl. Frühstück. Andere Kategorie auf Anfrage

2. Übernachtungen in Motels oder Motorlodges der Mittelklasse ohne Frühstück.

Die Preise (pro Person) beruhen auf einer Teilnahme von 2 Personen im Doppelzimmer. Preisaenderungen und Verfuegbarkeit aufgrund der Buchungslage in der Hochsaison (Oktober bis inkl. Ende April) vorbehalten.

Unterkünfte:

Die richtige Auswahl der Übernachtungen liegt uns sehr am Herzen, denn am Ende eines aktiven Tages, möchte jeder Gast es natürlich gern bequem und gemütlich haben. In Städten wie Auckland, Christchurch oder Queenstown wählen wir zentral gelegene Hotels der gehobenen Mittelklasse. Außerhalb bevorzugen wir ausgesuchte Unterkünfte möglichst "NZ-owned and operated", die Authentizität mit dem Komfort guter bis gehobener Mittelklasse verbindet.

Motels: Essen/Frühstück:

In den meisten Unterkünften kann Frühstück bestellt werden. Manche Unterkünfte verfügen auch über ein Restaurant, in dem Frühstück erhältlich ist. Die Preise liegen zwischen NZ$16.00 und NZ$25 ("Continental" mit Toast-Brot, Käse, Wurst, Marmelade und Müsli oder "English Breakfast" als Rühr- oder Spiegelei mit Tomaten, gebratenem Schinken und Bohnen.) Das Frühstück kann auch selbst organisiert werden. Glutenfreie Nahrung ist in Neuseeland überall erhältlich. Die meisten Unterkünften haben Kochgelegenheiten, Mikrowelle und Spüle, zum Teil auch E-Herd oder Kochplatte/elektrische Bratpfanne.

Gluten-freie Nahrungsmittel sind ueberall verfuegbar.

Individuelle Verlängerung des Urlaubes mit der Option Bay of Island und Cape Reinga oder den Cook Inseln kann auf Wunsch mit eingebaut werden.

Moegliche Wanderungen: Alle Wanderungen sind leicht bis mittelschwer.

  • Wai O Tapu Wonderland                                                                                        ca. 2h
  • Huka Falls                                                                                                               ca.1/12h
  • Waitomo - Ruakuri Walk                                                                                         ca. 3h
  • Strandwanderung Westküste/Nordinsel                                                               ca. 1h
  • Abel Tasman Coast Track                                                                                      ca. 4h
  • Golden Bay Farewell Spit                                                                                      ca. 2h
  • Pancake Rocks                                                                                                       ca. 1h
  • Hokitika Beach                                                                                                       ca. 1 - 2h
  • Botanischer Garten Christchurch                                                                          ca. 1-3h

Reiseablauf: 

Tag 1: Ankunft in Auckland

Willkommen in Neuseeland! Ein Shuttle wird Sie in Ihr Hotel bringen. Diese Unterkunft ist im Stadtzentrum und nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt. Am Abend wird Sie ein deutschsprachiger Mitarbeiter aus unserem Büro in Taupo anrufen, um Sie zu begrüssen, eventuelle Fragen zu beantworten und mögliche optionale Aktivitäten mit Ihnen zu besprechen und/oder buchen (soweit nicht schon im Vorfeld geschehen). 

ÜN: Auckland

2./3. Tag: Auckland - "The City of Sails"

Der Tag nach der Ankunft eignet sich hervorragend, um die Stadt und den Hafen kennenzulernen und sich vom Jet Lag zu erholen. Es ist nicht weit zum Hafen und die "Hop on - Hop off" Busse bieten eine gute Möglichkeit, in der Stadt von einer Sehenswürdigkeit zur anderen zu kommen.

Sie haben Zeit (je nach Ankunftszeit), die Stadt, auch City of Sails genannt, zu entdecken. Ihr Hotel ist ganz in der Nähe des sogenannten 'Viaduct Basin' - dem Yachthafen der Millionäre Aucklands - gelegen, so dass es ein Leichtes ist, interessante Orte und viele Restaurants und Kneipen zu erkunden. Viele gute Restaurants und Bars sind nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt.

Hinweis: Auf Wunsch ist an diesem Tag deutsch- und englischsprechende Betreuung mit Auto möglich. Bitte bei Buchung angeben.

UN: Auckland


4. Tag: Im "Northern Explorer" zur Mitte der Nordinsel - Tongariro Nationalpark

Heute beginnt die abenteuerliche Bahnreise durch Neuseeland so richtig.

Um 7:45 Uhr startet der "Northern Explorer" in Richtung Süden. Die Zugfahrt führt durch das Herz der Nordinsel, zum Tongario National Park. Kurz vor der Station "National Park" fährt der Zug über die berühmte Raurimu Spirale, ein Meisterwerk der Ingenieursbaukunst. Am Ort "National Park" werden Sie von unserem örtlichen Mitarbeiter abgeholt und nach Taupo am wunderschönen Lake Taupo gefahren. 

ÜN: Taupo

5./6. Tag: Freie Tage in Taupo

Optionale Möglichkeiten:

"Herr der Ringe" Tagestour nach Matamata Besuch mit Rundgang durch das Hobbiton-Dorfes (original Filmset) auf einer Farm unweit von Matamata. Am Nachmittag können Sie im Anschluss in Rotorua den Thermalpark "Whakarewarewa-Te Puia" oder die Maoriveranstaltung mit "Hangi Essen" besuchen. Transfer ab Taupo über Rotorua und zurück.

  • - Besuch von Rotorua mit dem Thermalpark "Wai-O-Tapu". Geysire und heiße Quellen geben Einblicke in 5 Millionen Jahre Erdgeschichte.
  • - Möchten Sie mehr über die Lebensgewohnheiten und Kultur der Maori, der Ureinwohner Neuseelands erfahren? Dann besuchen Sie eine Folkloreveranstaltung mit traditioneller Begrüßungszeremonie und Vorführungen verschiedener Tänze - anschließend gibt es ein Hangi-Essen.

-Für den aktiven Urlauber besteht die Möglichkeit, die nähere Umgebung per Fahrrad zu erkunden oder eine Tageswanderung (ca. 6h) auf einem der spektakulärsten Wanderwege Neuseelands zu unternehmen - der Tongariro Crossing! (Shuttle ca.$60pp hin und zurueck) Bitte bei Buchung angeben.

Hinweis: Auf Wunsch ist an diesem Tag deutsch- und englischsprechende Betreuung mit Auto möglich. Bitte zur Buchung angeben. 

UN: Taupo

7. Tag: Der "Northern Explorer" führt Sie in die Hauptstadt - Wellington

Um ca. 13.15 Uhr geht die Reise von National Park Station weiter. Der "Northern Explorer" fährt an den beeindruckenden Nordinsel-Vulkanen Ruapehu, Tongariro und Ngaruahoe vorbei durch das typische Neuseeland-Farmland und entlang der Küste nach Wellington, der Hauptstadt Neuseeland's. 

ÜN: Wellington

8. Tag: Auf zur Südinsel

Am Morgen haben Sie die Gelegenheit, Wellington etwas näher kennenzulernen und den "Beehive" (das neuseeländische Regierungsgebäude, gefuehrte Touren werden stuendlich durchgefuehrt) oder das Nationalmuseum TE PAPA direkt an der Hafenpromenade (gut mit einem Spaziergang zu kombinieren) zu besuchen. Dieses Museum zeigt die neuseelaendische Geschichte auf eine moderne, interaktive Weise und zeigt die Maori und ihre Kultur sowie interessante geologische Aspekte unserer beiden Inseln (u.a. eine Erdbeben-Demonstration) und wechselnde Spezialausstellungen. Der Maori Name "Te Papa Tongarewa" bedeutet woertlich " Behaelter der Schaetze", genauer etwa "unser Behaelter unserer geschaetzten Dinge und Personen, die von unserer Mutter Erde hier in Neuseeland stammen". Die Fähre zur Südinsel und Picton fährt am Nachmittag. 

ÜN: Picton

9. Tag: Scenic Marlborough Sounds zu Fuss?

Eine Bootsfahrt in die Marlborough Sounds zeigt Ihnen die natürliche Schönheit Neuseelands aus einer ganz anderen Perspektive. Die Arme des Sounds beherbergen viele Meeresbewohner und eine Vielzahl an Vogelarten. Die Marlborough Region ist auch weltberühmt für ihre Sauvignon Blancs, die eine köstliche Verbindung mit den "Greenlip" Muscheln eingehen, die hier überreichlich in den Buchten gedeihen.

Wer möchte, kann auch ein Teilstück eines der schönsten Küstenwanderwege Neuseelands erwandern - den Queen Charlotte Walkway.

Verlauf Queen Charlotte Wanderweg:

Am frühen Morgen eine Fahrt mit dem Boot in die Marlborough Sounds in eine der Buchten, z.B. Ship Cove. Von hier aus startet das wohl schönste Teilstück des Queen Charlotte Tracks bis zur Furneaux Lodge (ca. 5 Std) .

Alternativ kann man auch direkt zur Furneaux Lodge mit dem Boot weiter fahren und dort einfachere und kürzere Wanderungen unternehmen und die Bucht genießen. Am Nachmittag kehrt das Boot wieder zurück nach Picton.

Anforderungen für die Wanderung ab Ship Cove: Moderate Küstenwanderung mit teilweise steilen An- und Abstiegen, vor allem am Anfang, Höhenunterschied 200m. 

UN: Picton


10./11. Tag: Nach Nelson mit dem Ueberlandbus

Es geht nach Nelson, einer schoenen kleinen Stadt an der Tasman Bay, nahe des Abel Tasman National Parks. Hier haben Sie die Moeglichkeit, sich von einem der Veranstalter der Cruise & Walk Touren an den Anfang des Parkes bringen zu lassen und auf dem Coastal Walkway zu laufen und/oder zu kayaken ...

Es gibt auch andere Tagestouren, die Sie vor Ort im I-Site buchen koennen. 

ÜN: Nelson

12. Tag: Nach Hokitika Gold und Jadezentrum

Durchs Hinterland an die wilde Westkueste mit dem Bus, der an den Pfannenkuchenfelsen haelt. In Hokitika erwartet Sie einer der besten Sonnenuntergaenge, die Sie je gesehen haben. Machen Sie einen Spaziergang am Strand (der Sonnenuntergang kann hier grandios sein!) und in der Ortschaft - Souvenir-Alarm. 

ÜN: Hokitika

13. Tag: An der Kueste entlang zu den Gletschern

Weiter nach Franz Josef, wo Sie ein HeliHike buchen koennen, der Sie auf den Gletscher bringt, oder Sie laufen einfach nur an die Gletscherwand inmitten des Kuestenregenwaldes. 

ÜN: Franz Josef

14. Tag: Die Abenteuer-Hauptstadt wartet auf Sie - Berge, Regenwald und wilde Küste

Im Bus geht es durch die Bergwelt der Südalpen - Sie werden erstaunt sein, wie drastisch sich auch hier die Landeschaften ändern! Einmal sind Sie auf einer Seenplatte mit einigen der höchstgelegenen und tiefsten Seen, dann tauchen Sie in die Bergwelt mit ihren Schluchten und Wasserfällen ein und dann wieder fahren Sie entlang einer wilden Küste durch Regenwald. Eine unglaublich beeindruckende Fahrt!

UN: Queenstown

15. / 16. Tag: Queenstown

Queenstown bietet eine weite Auswahl an Aktivitäten (optional). Ob Sie an einer Jetbootfahrt interessiert sind oder an Bungy Jumping (erster, kommerzieller Bungy in NZ), Rafting, Wandern, Dampfschifffahrt über Lake Wakatipu inklusive eines Hochlandfarm-besuches oder lieber die Central Otago Weine probieren möchten - fast alles ist möglich.

Es besteht die Möglichkeit einen Tagesausflug zum 8. Weltwunder "Milford Sound" oder in den "Doubtful Sound" im Fjordland National Park zu unternehmen. Dieser Park ist ein Weltkulturerbegebiet und eine Bootstour durch den träumerischen Hintergrund der Sounds, umgeben von 1200 Meter hohe, fast senkrechten Felsen, ist atemberaubend und mystisch.

Bitte bei Buchung angeben. 

ÜN: Queenstown

17. Tag Durchs Hinterland nach Dunedin

An diesem Tag faehrt der Bus nach Dunedin, bekannt als die Schottischste Stadt ausserhalb Schottlands. Nach dem Einchecken besteht Gelegenheit, Dunedin zu entdecken.

Tipp: Abendessen in einem zünftigen Restaurant mit Livemusik. 

ÜN: Dunedin

18. Tag: (Freier) Tag in Dunedin

Taieri Gorge Railway

Eine nostalische Zugreise auf dem "Taieri Gorge Railway" führt durch die Taieri Gorge nach Middlemarch oder Pukerangi. Dieses besondere Erlebnis beginnt in einem der schönsten Bahnhöfe der Welt und führt durch die beeindruckende Landschaft mit ihren erstaunlichen Canyons, Felsen, Bergen, Hügel und Weiden. (in den Leistungen enthalten) Der Zug legt unterwegs stets Stopps zum Fotografieren ein.

Oder

Sie koennen von Dunedin aus die Otago Peninsula (Halbinsel) zu erkunden. Dort gibt es die Möglichkeit zu einer naturkundlichen Bootsfahrt entlang der Brutkolonie der Königsalbatrosse, der weltweit einzige Festland-Brutplatz dieser riesigen Seevögel nahe der Zivilisation. Neben Albatrossen sind meist auch Kormorane, Pinguine und Meeressäuger wie z.B. Seelöwen zu beobachten. (Sagen Sie bei Buchung Bescheid, wenn Sie lieber diesen Tagesausflug buchen moechten). Achtung: Preisänderung!)

UN: Dunedin


19. Tag Unsere Gartenstadt erwartet Sie

Optional

- Besuch des historischen Ferrymead Village mit Eisenbahnmuseum

- Stadterkundung/ -rundfahrt und Besuch des botanischen Gartens

- Arctic Center at the Airport - alle arktischen Expeditionen beginnen in Christchurch und dieses Museum/Austellung hat alle interessanten Einzelheiten.

Hinweis: Auf Wunsch ist an diesem Tag deutsch- und englischsprechende Betreuung mit Auto möglich. Bitte zur Buchung angeben.

UN: Christchurch

20. Tag - Fahrt mit dem Tranzalpine nach Arthur's Pass mit Moeglichkeit zur Wanderung. Zurueck in Christchurch gegen Abend. 

ÜN: Christchurch

21. Tag: Nach Hause mit vielen Erinnerungen

Heute werden Sie mit einem Shuttle zum Flughafen gebracht, um Ihren Heimflug anzutreten - oder Sie bleiben noch eine Weile (weil Sie sich noch nicht von uns trennen können?) und buchen eine individuelle Verlängerung des Urlaubes.

Tipp: z.B. Christchurch, Bay of Islands, Cook Inseln, Fiji oder Königreich Tonga.

Fragen Sie uns nach Einzelheiten.