Beispiel - 21 Tage gefuehrte Golftour 
Enter subtitle here

  • Angebot ausgearbeitet von: Marion
  • Destination Expert in Neuseeland
  • Tel.: +64 7 376 5547
  • Mobile: +64 277700233
  • (10 Uhr - 17 Uhr örtliche Zeit oder nach Vereinbarung)
  • Skype: AMTRAVELNZ

Eine Reise mit individuellem Charakter und einer Kombination von Sehenswürdigkeiten, Kultur, aktiven Naturerlebnissen und einige der schoensten Golfplaetze des Landes - ideal für Reisende, die Neuseeland auf unverfälschte Weise abseits der üblichen Touristenpfade erleben möchten, und die die Gelegenheit nutzen moechten, inmitten einer ueberwaeltigenden Natur ihre Golf-Leidenschaft zu leben.

Alle Reservierungen für Fahrzeug, Unterkünfte und Fähren sind vorgenommen. Reisen Sie entspannt im eigenen Fahrzeug ohne zeitaufwendige Quartiersuche.

Auf vielen kleinen Wanderungen (wenn Sie moegen) in den schönsten Nationalparks erleben Sie die landschaftlichen Höhepunkte beider Inseln: Regenwälder, Vulkane, Geysire, Gletscher, Bergseen, Strände, und als Kontrast dazu die großen Städte.

Neuseeland, die Doppelinsel auf der anderen Seite der Welt ist ein Paradies für Naturfreunde. Nirgends auf der Welt finden Sie so unterschiedliche Klimazonen, Landschaftsformen und Vegetation so dicht beieinander wie hier. Bushwalking, wie in Neuseeland das Wandern genannt wird, ist der direkteste Weg um die Naturschönheiten zu erleben. Diese Reise beinhaltet daher viele moegliche Wanderungen in den schönsten Nationalparks. Sie sehen dabei erloschene und aktive Vulkane, einsame Buchten, tiefe Bergseen, Geysire und Thermalgebiete sowie Fjorde und Regenwälder. Erleben Sie die "doppelte" Kultur der polynesischen Maoris und europäischen Einwanderer mit ihren verschiedenen Traditionen und spüren sie dem Flair von Auckland, Wellington und Christchurch nach.

BESONDERE Höhepunkte:

  • Schoene Golf-Plaetze auf zwei Inseln in unterschiedlichen Umgebungen
  • Waitomo Caves - die Glühwürmchenhöhle (Eintritt optional)
  • Wai-O-Tapu - 5 Millionen Jahre Erdgeschichte
  • Besuch eines Weinguts (optional)
  • Bootsfahrt Milford Sound und Queen Charlotte Sound
  • Gletscher mit einem Helikopter sehen
  • Seltene Delphine hautnah erleben

Warum diese Reise? Tipps von unseren Reiseleitern:

  • Wenn in Deutschland die nasskalte Jahreszeit immer noch das Wetter bestimmt, geniessen Sie am anderen Ende der Welt unseren warmen Herbst.
  • Kulinarische Köstlichkeiten erleben! In traumhafter Natur die edelsten Weine genießen
  • 8. Weltwunder Milford Sound, seit der letzten Eiszeit unberührte Regenwälder, Halbwüsten, alpines Hochland, Vulkangebiete, die schönsten Küstenabschnitte der Welt! Ein intensives aktives Naturerlebnis!
  • Freie Tage mit der Möglichkeit für Aktivitäten oder zum Entspannen

Verkaufspreise in EURO pro Person im DZ (zwei Zimmer) ab ca. 5.150,00 in Hotel/Motel3*+ mit Cruise

Ubernachtug im Bed & Breakfast 3*         (Wale)          (Cruise)

Ubernachtug im Hotel/Motel 3*                (Wale)           (Cruise) 

Ubernachtug im Hotel/Motel 4*                (Wale)           (Cruise)  

Preise auf der Basis von zwei Gaesten und einem Fahrer/Guide in zwei Zimmern im gleichen Hotel/Motel. Preisaenderungen und Verfuegbarkeit auch aufgrund der Buchungslage in der Hochsaison (Oktober bis inkl. Ende April) vorbehalten.

Leistungen:

  • Flughafentransfers von/zur Vermietstation
  • 20 Übernachtungen in Bed & Breakfasts 3* (oder aehnlich) inkl Fruehstueck
  • oder Hotels/Motels 3* (oder aehnlich) inkl. kleiner Einbauküche, ohne Frühstück
  • oder in Hotels/Motels 4* (oder aehnlich) inkl. kleiner Einbauküche, ohne Frühstück
  • Deutschsprachiger Fahrer/Guide (inkl. Gehalt und Kosten fuer Unterkunft (siehe oben), Fahrzeug und Diesel)
  • Infomappe mit Insider-Tipps
  • Fährüberfahrt Wellington - Picton
  • 2 x Eintritt Wai O Tapu Wonderland
  • 2 x ein halbtägiger Bootsausflug in den Marlborough Sound oder Walbeobachtung
  • 1 x Tee off Gebuehren fuer die angegebenen Golfplaetze fuer 1 Person, Caddys extra

Nicht enthaltene Leistungen:

  • internationale Flüge
  • zusätzliche Ausflüge (siehe Liste optionale Ausflüge)

Hinweise:

Für diese Reise gibt es 2 ueblicherweise Übernachtungsvarianten.

1. Übernachtungen in B&B der Mittelklasse inkl. Frühstück. Andere Kategorie auf Anfrage

2. Übernachtungen in Hotels/Motels der gehobenen Mittelklasse ohne Frühstück.

Die Preise beruhen ueblicherweise auf einer Teilnahme von 2 Reisenden in Doppelzimmern. Preisaenderungen und Verfuegbarkeit aufgrund der Buchungslage in der Hochsaison (Oktober bis inkl. Ende April) vorbehalten.

Unterkünfte:

Die richtige Auswahl der Übernachtungen liegt uns sehr am Herzen, denn am Ende eines aktiven Tages, möchte jeder Gast es natürlich gern bequem und gemütlich haben. In Städten wie Auckland, Christchurch oder Queenstown wählen wir zentral gelegene Hotels der gehobenen Mittelklasse. Außerhalb bevorzugen wir ausgesuchte Unterkünfte möglichst "NZ-owned and operated", die Authentizität mit dem Komfort guter bis gehobener Mittelklasse verbindet.

Motels: Essen/Frühstück:

In den meisten Unterkünften kann Frühstück bestellt werden. Manche Unterkünfte verfügen auch über ein Restaurant, in dem Frühstück erhältlich ist. Die Preise liegen zwischen NZ$16 und NZ$25 ("Continental" mit Toast-Brot, Käse, Wurst, Marmelade und Müsli oder "English Breakfast" als Rühr- oder Spiegelei mit Tomaten, gebratenem Schinken und Bohnen.) Das Frühstück kann auch selbst organisiert werden. Glutenfreie Nahrung ist in Neuseeland überall erhältlich. Die meisten Unterkünften haben Kochgelegenheiten, Mikrowelle und Spüle, zum Teil auch E-Herd oder Kochplatte/elektrische Bratpfanne.

Fahrzeug:

People Mover Hyundai IMAX, Bj. 2014

Wanderungen: Alle Wanderungen sind leicht bis mittelschwer.

  • Cathedral Cove (gezeitenabhängig) ca. 2h
  • Hot Water Beach (gezeitenabhängig) ca. 1h
  • Wai O Tapu Wonderland ca. 2h
  • Huka Falls ca.1/12h
  • Waitomo - Ruakuri Walk ca. 3h
  • Strandwanderung Westküste/Nordinsel ca. 1h
  • Pancake Rocks ca. 1h
  • Hokitika Beach ca. 1 - 2h
  • Mt. Cook National Park - Kea Point ca. 1h
  • Mt. Cook National Park - durch das Tal des Hooker Gletschers ca. 3h
  • Botanischer Garten Christchurch ca. 1-3h

REISEVERLAUF:

1. Tag - Ankunft in Auckland.

Ein Shuttle bringt Sie in Ihr Hotel. Ihre Unterkunft ist im Stadtzentrum und nur einige Gehminuten vom Hafen entfernt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Sie haben Zeit (je nach Ankunftszeit), die Stadt, auch City of Sails genannt, zu entdecken. Ihr Hotel ist ganz in der Nähe des sogenannten 'Viaduct Basin' - dem Yachthafen der Millionäre Aucklands - gelegen, so dass es ein Leichtes ist, interessante Orte und viele Restaurants und Kneipen zu erkunden. Viele gute Restaurants und Bars sind nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt.

An diesem Abend werden Sie Ihren Fahrer/Guide fuer ein Meet and Greet kennenlernen und noch offene Fragen besprechen. 

ÜN: Auckland 

2. Tag - Auckland - Erste Runde auf dem Formosa Golf Club Auckland 18 Loch, Par 72.a

Am Morgen auf zu Ihrer ersten Runde auf dem mit 6650 m einem der längsten Golfplätze Neuseelands; er bietet einen wunderschönen Blick auf den Hauraki Golf. Von Bob Charles entworfen, zählt er zu einem der besten der Welt und war Austragungsort der Neuseeland Golf Open 1998.

Fuer Nicht-Golfer: Nutzen Sie den Tag, Auckland zu erkunden, zu Fuss oder im Bus. Gehen Sie Einkaufen, probieren Sie eines der exzcellenten Restaurants aus - vielleicht sogar auf dem SkyCity Tower! Immer noch das hoechste Gebaeude auf der Suedhalbkugel! Eine Stadtrundfahrt kann u.U. fuer Sie organisiert werden (optional). 

ÜN: Auckland

3. Tag - Auf zu den Straenden! /3h 45m

Am Morgen verlassen wir Neuseelands grösste Stadt und erreichen nach Ihrer ersten laengeren Fahrt entlang der Küsten des Hauraki Golfes die Ortschaft Whitianga auf der Coromandel-Halbinsel. Unterwegs halten wir an der Hot Water Beach (wo Sie sich bei Ebbe ihr eigenes Hotpool graben koennen) und und machen eine kurze Wanderung zur Cathedral Cove (u.U. gezeitenabhängig), eines der bekanntesten Fotomotive Neuseelands. 

ÜN: Whitianga

4. Tag - Heisses Wasser ueberall! /3h 35m

Falls wir es gestern nicht zur Hot Water Beach oder Cathedral Cove geschafft haben, koennen wir das heute Morgen nachholen. Dann geht es entlang der traumhaften Küstenstraße der "Bay of Plenty" führt die heutige Etappe weiter zum Zentrum der Maori-Kultur nach Rotorua. Auf der Fahrt werden Sie von den vielen Kiwi Plantagen, die aufgrund des sanften Klimas dort besonders gut gedeihen, überrascht sein. Noch mehr Kiwis werden Sie auf der Strecke von Tauranga über Te Puke bis in das Thermalgebiet Rotorua sehen. Sie koennen es sich bei einem traditionellen Hangi-Abendessen und Maori-Klängen gut gehen lassen. Diesen optionalen Ausflug ab NZ$120,- pro Person können Sie im Voraus ueber uns buchen. 

ÜN: Rotorua

5. Tag - Wai O Tapu Wonderland "How the world began" /1h

Wir reisen heute aus Rotorua ab, machen aber nochmal halt beim Thermalgebiet Wai-O Tapu. Vor Tausenden von Jahren wurde dieses Gebiet durch vulkanische Aktivität geprägt und ist mit hoch-sprudelnden Geysiren und blubbernden Schlammlöchern bis heute eines der beeindruckendsten Thermalgebiete Neuseeland's. Erleben Sie die Kraft der Erde und 5 Millionen Jahre Erdgeschichte bei einer leichten Wanderung durch das Wai O Tapu Wonderland, dem Stammesgebiet, der Arawa Maori. 

Danach Stop an den Huka Falls bei Taupo, wo der Waikato River sich von ca. 100m auf ca. 15m verengt. Wandern Sie entlang des Waikato Rivers, des Rhein's Neuseelands. Anschliessend fahren wir zur Ortschaft Taupo am Lake Taupo, dem grössten Binnensee Neuseelands. Besuchen Sie die Craft-Plätze auf dem Weg - Glasbläser, Honig ...

Spazieren Sie am Seeufer entlang und seien Sie beeindruckt, wenn sie die Vulkanberge gaaaanz am anderen Ende des Sees entdecken! 

ÜN: Taupo

6. Tag - Taupo

Ihre naechste Moeglichkeit abzuschlagen, bietet sich in Kinloch, ca. 20 Minuten von Taupo. Dieser Kurs (world-class championship Par 72) wurde von Jack Nicklaus designed und von einem ausgewaehlten Team von NZ Golf Pros als Neuseeland's Nr. 1 Golf Kurs eingestuft. Golf Digest Magazine fuehrt diesen Golf Kurs an 76. Stelle in ihren Top 100.

Heute haben Sie auch diese Möglichkeiten (Nicht-Golfer):

1. Den heutigen Tag koennen Sie geruhsam angehen und die umliegende Umgebung (besonders die Vulkane des Tongariro National Parkes) vom See aus bewundern, indem Sie auf eine Bootsfahrt gehen. Am Nachmittag, wie waere es mit Entspannung pur in den Hotpools des Wairakei Resorts??

2. Tagesausflug zur Waitomo Höhle -- Taupo - Waitomo Höhle - Taupo /3h 50m

Berühmt ist diese Höhle für ihre sog. "Glow Worms" (nicht zu verwechseln mit den deutschen Glühwürmchen). Dabei handelt es sich um durchsichtige, leuchtende Pilzmückenlarven, die an den Decken hängen. Die lautlose Fahrt mit einem Boot ist ein einmaliges Erlebnis ... wie unter einem einzigartigen Sternenhimmel. Vor Ort können Sie zwischen verschiedenen Bootsausflügen in die Höhle wählen. Die Höhlenausflüge sind optional und kosten im moment ab ca. NZ$50 für den Besuch einer Höhle bis zu NZ$235 für "Black Water Rafting" (z.B. Kiwi Cave Rafting NZ$150, Triple Cave Combo NZ$118 oder Black Labyrinth Tour NZ$135)

Weitere Option an den Waitomo Caves: Waitomo - Ruakuri Walk: Tunnelwanderung durch wilde, spektakuläre Karstlandschaft, ca. 3 h. Diese Kurzwanderung zählt zu den beeindruckendsten Touren Neuseelands!

3. Eine weitere Moeglichkeit waere ein Ausflug in den Tongariro Nationalpark- unser erster Nationalpark - und/oder die Tongariro Crossing (5 - 7 Stunden) durch die Vulkane. Shuttle kann ueber uns gebucht werden (ca. $60pp). 

UN: Taupo 

7. Tag - Unsere Art Deco Stadt / 1h 50m

Wenn Sie moegen, koennen Sie heute Morgen eine Bootsfahrt auf dem Lake Taupo unternehmen, bevor wir nach Napier weiterfahren, ein wunderschönes Städtchen direkt am Pazifik. 1931 wurde die Stadt durch ein Erdbeben fast völlig zerstört, aber 2 Jahre später im "Style Moderne" der damaligen Art Deco Epoche um so schöner wieder aufgebaut.

Erkunden Sie diese kleine Stadt und entdecken Sie die liebevoll restaurierten oder neu aufgebauten Gebaeude im Art Deco Stil! Spazieren Sie an der Kuestenlinie entlang, besuchen Sie das National Aquarium (optional)!

Napier und Umgebung bieten viele Weingueter und Obstplantagen fuer Sie, an denen man anhalten und kosten kann - Mittagessen, Weinprobe (optional), frisches Obst von Staenden am Strassenrand! Bereiten Sie sich auf Ihr naechstes Abenteuer vor!

ÜN: Napier

8. Tag - Cape Kidnappers Golf Course, Napier 18 Loch Par 71

Ein neuer Platz von Tom Doak entworfen. 2008 von der englischen Zeitung Daily Telegraph zum weltbesten Golfplatz gekürt. Nehmen Sie die Herausforderung an, am Rande der Cliffs zu spielen - mit Blick auf Napier, entlang der Hawke's Bay, hinaus auf den Pazifik Richtung Suedamerika! 

UN: Napier


9. Tag - Auf in unsere Hauptstadt / 4h 15m

Heute fahren wir durch die Manawatu Gorge und mit einigen Stopps entlang der Westküste in unsere Hauptstadt Wellington. Unterwegs besuchen Sie einen der schönsten Strandabschnitte dieser Region und Wandern am Meer entlang ca. 1-2h.

Am spaeten Nachmittag koennen wir die Hauptstadt Neuseelands - das Parlamentsgebäude und das historische Stadtviertel mit der St.Paul's Kirche entdecken. Vom Mt Victoria aus haben Sie eine einmalige Aussicht auf die Stadt und den Hafen. Bei sehr gutem Wetter können Sie sogar die Südinsel sehen! Welch ein bleibender Eindruck der "schönsten kleinen Hauptstadt"!

Oder Sie nehmen sich die Zeit, das Nationalmuseum Neuseelands TE PAPA zu besuchen, das direkt an der Uferpromenade liegt und dessen Besuch bequem mit einem Spaziergang entlang dieser Promenade verbunden werden kann. Der Eintritt ist frei. Dieses Museum zeigt die neuseelaendische Geschichte auf eine moderne, interaktive Weise und zeigt die Maori und ihre Kultur sowie interessante geologische Aspekte unserer beiden Inseln (u.a. eine Erdbeben-Demonstration) und wechselnde Spezialausstellungen. Der Maori Name "Te Papa Tongarewa" bedeutet wörtlich " Behaelter der Schaetze", genauer etwa "unser Behaelter unserer geschaetzten Dinge und Personen, die von unserer Mutter Erde hier in Neuseeland stammen".

ÜN: Wellington

10. Tag - Wellington und Fährüberfahrt zur Südinsel

Nach dem Frühstück koennen Sie das Parlamentsgebäude besichtigen, es gehört zu den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt, ebenso wie das Alte Regierungsgebäude, das größte Holzbauwerk der Südhalbkugel. Die Seilbahn bringt Sie zum etwas höher gelegenen Botanischen Garten, der eine wundervolle Sicht über die Stadt verspricht.

Mit der Fähre geht es dann weiter durch die Cook Strait zur Südinsel nach Picton. Genießen Sie die Überfahrt mit der Interislander-Fähre durch die Cook-Straße und fjordähnlichen Meeresarme der Marlborough Sounds auf die Südinsel nach Picton. Ein kurzes, jedoch sehr einprägsames Erlebnis! Sie haben abends Zeit, den kleinen Hafenort am Ende des malerischen Queen Charlotte Sound zu erkunden. 

ÜN: Picton

11. Tag - Kuesten oder Buchten? / 4h 20m

Am frühen Morgen koennen Sie entweder mit dem Boot in die malerischen Marlborough Sounds fahren (Ziel ist die Bucht der Furneaux Lodge. Von hier aus wandern Sie auf einigen kleineren Wanderungen in der Umgebung dieser Bucht und koennen ein gutes Mittagessen geniessen. Am Nachmittag bringt Sie das Boot wieder zurück nach Picton. ) oder wir fahren frueh los und Sie koennen auf eine Walbeobachtungstour in Kaikoura gehen!?

Bei Buchung bitte angeben!

Am Abend sind wir dann in Christchurch.  Diese Strecke kann durch den Erdbebenschaden evtl in einen Reisetag umgewandelt werden. 

UN: Christchurch

12. Tag - Christchurch, unsere Gartenstadt

Ihr naechstes Golf-Erlebnis fuehrt Sie in den Clearwater Golf Club 18 Loch, Par 72. Dieser Platz wurde von der "New Zealand Golf Association" zum anspruchsvollsten Platz des Landes gewählt. Entworfen hat ihn Neuseeland's Golf Legende Bob Charles.

Fuer Nicht-Golfer:

  • Stadtrundfahrt (vielleicht im Doppeldecker buchen?)
  • Ausflug nach Akaroa, unserer franzoesischsten Stadt auf der Banks Peninsula
  • Besuch des botanischen Gartens
  • optional: eine Kajaktour auf dem Avon River, oder Punting auf dem Avon

Beschreibung:

Christchurch - Akaroa - Christchurch, 1h 20m ein Weg

Akaroa ist ein hübsches kleines französisch geprägtes Örtchen direkt am Meer. Die Aussichten während der Fahrt auf die Dörfer, Buchten, Seen und Wälder sind einfach fantastisch.

Vor Ort gibt es die Möglichkeit einer Bootsfahrt zu den Hector- oder Neuseeland Delphinen, einer der kleinsten und seltensten Delphine der Welt. Dieses freundliche und neugierige Säugetier begrüsst das Boot meist das ganze Jahr hindurch. Schwimmen mit den Delphinen ist auch möglich. Optional: Bootsfahrt zu den Hector Delphinen mit Schwimmen ca. NZ$160,- pro Person. Den Ausflug können wir gerne für Sie reservieren. Auf jedem Boot sind nur 12 Schwimmer erlaubt. 

ÜN: Christchurch

13. Tag - Die wilde Westkueste ruft! / 5h

Diese Fahrt laesst Sie die Suedlichen Alpen fast hautnah erleben! Mitten durch den Arthur's Pass hindurch fahren weir eine der schoensten Strecken des Landes auf die andere Seite der Suedinsel - die Wild West Coast! Bei Ihrer Weiterfahrt mitten durch Neuseelands Südalpen überqueren Sie große Viadukte, enge Schluchten und das grandiose Waimakariri Tal. Nutzen Sie den Aufenthalt am Arthur's-Pass für eine kleine Wanderung.

Von Greymouth aus werden wir die Gelegenheit nutzen, zunaechst die Pfannkuchenfelsen (Punakaiki Pancake Rocks) zu bewundern - Wind und Flut pressen das Meer durch die Felsen und erscheint als "Wassergeysir" ueber der Kueste! Diese bekannte Felsformation, die in der Tat an aufeinandergeschichtete Pfannkuchen erinnert, ist bei wildem Westwind besonders beeindruckend - das Wasser der Tasman Sea wird zwischen die Felsen gedrückt und schiesst in Fontänen hoch. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie den Ort Shantytown (Eintritt optional). Über 30 historische Gebäude versetzen in die Zeit des "großen Goldrausches" der 1860er Jahre. Eine alte, noch in Betrieb befindliche Dampfeisenbahn vom Typ 508 - Avonside Engine Company, Bristol, England gebaut 1877, lädt zur Rundfahrt ein.

Wer möchte kann dort wie in alten Zeiten mit einer Pfanne Gold waschen und mit etwas Glück und Geschick ein nettes Souvenir mit nach Hause nehmen.

In Hokitika sehen Sie eine der wildesten Strecken der Westkueste mit der groessten Sammlung von Treibholz, die Sie je gesehen haben! Die Stadt ist bekannt fuer Gold und Greenstone (neuseelaendische Jade, Souvenir-Alarm! - und einem der schoensten Sonnenuntergaenge der Welt. Und der Blick zurueck vom Ufer auf die Berge - atemberaubend!

Tipp: Unternehmen Sie bei Sonnenuntergang einen Spaziergang an der Tasmanischen See.

UN: Hokitika


14. Tag - Von der wilden Kueste in die Berge / 5h 10m

Heute geht es auf Ihrer laengsten Fahrt weiter nach Wanaka im Mt. Aspiring National Park. Diese traumhafte Gegend ist ein Paradies für Aktivurlauber. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, die weltberühmten Fox oder Franz Josef Gletscher zu besichtigen. Auch werden Rundflüge vor Ort angeboten (optional). 

ÜN: Wanaka

15. Tag - Wanaka

Der Wanaka Golf Course, 18 Loch, Par 72, Par 71 für die Damen erwartet Sie. Der 5661m lange Platz hat einen traumhaften Blick auf den Lake Wanaka mit den Südalpen im Hintergrund. Bei vielen Bäumen und Bunkern ist hier Genauigkeit angesagt! Auch hier gibt es viele Moeglichkeiten, u.a. einen entspannenden Spaziergang an See und Fluss! 

ÜN: Wanaka

16. Und nun in die Abenteuer-Hauptstadt / 1h 5m

Von Wanaka nach Queenstown ist es nur eine kurze, aber beeindruckende Fahrt! Queenstown, das St. Moritz Neuseelands, bietet eine weite Auswahl an Aktivitaeten (optional). Hier koennen Sie aus vielen Aktivitaeten waehlen, wie Sie Ihre Tage verbringen moechten! Ausser Ihrer Verabredung mit einem oertlichen Golfplatz natuerlich!

Fuer Nicht-Golfer: Ob Sie an einer Jetbootfahrt interessiert sind oder an Bungy Jumping (erster, kommerzieller Bungy in NZ), Rafting, Wandern, Dampfschifffahrt ueber Lake Wakatipu inklusive eines Hochlandfarm-Besuches oder lieber die Central Otago Weine probieren moechten - fast alles ist moeglich. Extreme Aktivitaeten wie Bungy Jumping oder Jet Boat oder eine geruhsame Fahrt mit dem Dampfschiff ueber den Lake Wakatipu - dies und alles dazwischen ist moeglich und kann vor Ort oder durch uns gebucht werden (optional)? 

ÜN: Queenstown

17. Tag - Queenstown

An diesem Tag haben wir fuer Sie im Millbrook Resort Golf Club reserviert. Millbrook Golf Course, Queenstown 18 Loch, Par 72. Auch hier spuert man ihn, den Geist von Golf-Legende Bob Charles. Das alles gewürzt mit einem fantastischen Blick auf die umliegenden Berge machen diesen Tag zu einem einmaligen Erlebnis. 

ÜN: Queenstown

18. Tag - Queenstown

Diesen Tag haben wir fuer Sie frei zu Ihrer Verfuegung gehalten. Die Moeglichkeit besteht jedoch, einen Tagesausflug in und auf den Milford Sound, dem 8. Weltwunder im Fjordland National Park zu unternehmen (optional). Dieser Park ist ein Weltkulturerbegebiet und eine Bootstour durch den traeumerischen Hintergrund der Sounds, umgeben von 1200 Meter hohen, fast senkrechten Felsen, ist atemberaubend und mystisch. Die Fahrt dorthin führt durch eine der letzten seit der Eiszeit unveränderten Gebirgsregionen. 

ÜN: Queenstown

19. Tag - Und von Bergen geht es zu richtig hohen Bergen / 2h 20m

Wir fahren weiter durch die Berge in das Hochland zum Mt. Cook National Park. Mt. Cook/Aoraki ist mit 3754m der höchste Berg Neuseelands. Der Ben Ohau Golfplatz (Holes: 9, Par: 72, Length: 5916 meters, Slope: 115) laedt ein inmitten der Bergspitzen abzuschlagen.

Fuer Nicht-Golfer: Wenn es das Wetter erlaubt, gibt es im Mt. Cook National Park die Möglichkeit zu Rundflügen über die neuseeländischen Südalpen.

Eine Wanderung von ca. 1h zum Kea Point oder ins Tal des Hooker Gletschers (ca. 3h, Hoehenunterschied ca. 80m) mit Blick auf den Mt. Cook bietet sich ebenfalls an. Ein besonderes Abenteuer ist eine Kajaktour auf dem Gletschersee des Tasman Gletschers (ca. 4 - 5 h).

Alternativ können Sie sich auch einfach zurücklehnen und die imposante Landschaft genießen. Ankunft ist am späten Nachmittag in Twizel.

Oder Sie bestaunen unseren Nachthimmel in einer der wenigen, weltweit anerkannten "Dark Zones" der Erde! (Mt. John Observatory mit Fuehrung) 

ÜN: Twizel

20. Tag - Und zum Abschluss wieder in unsere Gartenstadt / 3h 50m

Auf Ihrer letzten Etappe passieren Sie zunächst den Lake Pukaki - von hier aus hat man bei gutem Wetter nochmal eine wunderbare Aussicht auf Neuseelands höchsten Berg. Wir folgen dem Kanal, der den türkisblauen See mit dem ebenso malerischen Lake Tekapo verbindet. Unterwegs halten wir an einer kleinen Lachsfarm, bevor die Fahrt auf der Scenic Route weiter nach Christchurch geht. Wir halten Sie in Fairlie um eine der besten Pies des Landes zu geniessen! 

ÜN: Christchurch

21. Tag - Letzter Tag in Neuseeland.

Transfer zum Flughafen.